Kochen mit Honig

Honig eines unserer gesündesten und vielseitigsten Lebensmittel überhaupt !
Wenn Sie es bisher " nur "  als Brotaufstrich verwenden, finden Sie hier Rezepte, die durch Honig erst den richtigen Pfiff bekommen.

Knusper Forelle

     Zutaten :

4 EL Blütenhonig
1 rote Zwiebel
4 harte Birnen
4 EL Butter
6 EL trockener Weißwein
4 EL Zitronensaft
Salz, grober Pfeffer
4 kleine Forellen
100g gemahlene Mandeln
1 Bund Petersillie

Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden. Birnen waschen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schnieden.

 Die Hälfte der Butter erhitzen, Zwiebelscheiben und Birnenspalten unter häufigem Wenden etwa
zwei Minuten garen.

 Mit dem Wein ablöschen und zugedeckt etwa fünf Minuten dünsten. Dann einen Eßlöffel Zitronensaft zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

 Die Forellen kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit dem retlichen Zitronensaft beträufeln.

 Die Petersillie waschen und fein hacken, mit dem gemahlenen Mandeln mischen und etwas Salz und Pfeffer würzen.

 Den Honig leicht erwärmen und die Forellen damit bepinsel, dann in der Mandelmischung wenden, diese Panade leicht andrücken.

 Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Forellen darin von jeder Seite zirka sechs Minunten leicht braten.

 Die Forellen mit dem vorbereiteten Birnengemüse auf den Teller anrichten, mit etwas glatter Petersillie und einigen zurückbehaltenen Birnenschnitzen dekorieren.

Lammrücken Imker-Art

       Zutaten :

1 TL Senfkörner
3 EL Akazienhonig
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
1 EL Tomatenmark
3  Knoblauchzeen
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
je 2 Zweige Rosmarin und
Thymian
4 Lammrückenstücken mit
je 4 Koteletts

Zubereitung :

Senfköner in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie aufplatzen und mit Akazienhonig, Olivenöl, Zitronensaft und Tomatenmark verrühren. Knoblauchzehen abziehen, zerdrücken, zugeben und alles pikant mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rosmarin und Thymian abspülen, trockentupfen, Nadeln und Blätter abzupfen, fein hacken und ebenfalls zugeben.Lammfleisch unter  fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen, mit der Paste bestreichen und abgedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunde marinieren.Lammfleisch auf einem Blech in den vorgeheizten Backofen legen und garen. Nach der Hälfte der Garzeit das Fleisch einmal Wenden.

Ober/Unterhitze : 220C (vorgeheizt)
Heißluft : .200C ( vorgeheizt)
Gas : Stufe 4-5 (vorgeheizt)
TIPP : Dazu schmeckt Couscous und Bohnen-Tomaten-Gemüse